Dieser Browser ist veraltet. Bitte wechseln Sie zu einem anderen Browser, um unsere Website in vollem Umfang nutzen zu können.
Tom Bartels
StaplerCup hilft e.V.-Botschafter Tom Bartels

RheinFlanke

Tom Bartels

Moderator und Sportreporter

Im Jahr 2017 wurden 10.000 Euro an die Kölner Organisation Rheinflanke übergeben, deren Kuratoriums-Mitglied Tom Bartels (ARD-Sportkommentator) bei den Meisterschaften im Staplerfahren als Botschafter des Vereins StaplerCup hilft e.V. in Aschaffenburg für die gute Sache im Einsatz war.

2006 wurde „RheinFlanke“ in Köln gegründet. Besonders Kinder und Jugendliche liegen dem Projekt am Herzen, die einen verminderten Zugang zu Bildung und Ausbildung haben, und denen es dadurch schwerfällt, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Pädagogische und berufsqualifizierende Maßnahmen, „aufsuchende“ Angebote, die die Kinder in ihrem Lebensumfeld ansprechen, sowie ganzheitliche, bedarfsgerechte Förderprogramme gehören zum Arbeitskonzept. Mit der Hilfe ihrer nationalen und internationalen Netzwerke erreicht die RheinFlanke wöchentlich bis zu 2.000 Kinder und Jugendliche.

Ex-FIFA-Schiedsrichter Urs Meier und Staatsminister Prof. Dr. Winfried Bausback „erstapelten“ weitere 6.000 Euro von Linde Material Handling.

RheinFlanke macht eine sehr intensive Arbeit auf der Straße, direkt an den Wurzeln – dort wo es wehtut, aber auch sehr hilft. Das finde ich fantastisch und deshalb unterstütze ich, wo ich kann. Und sei es hinter dem Lenkrad eines Staplers!

Tom Bartels